Flughafen Palma de Mallorca

Das Kürzel des mallorquinischen Flughafens lautet PMI – Palma de Mallorca International. Sein Individualname ist hingegen Son Sant Joan Airport. Der Flugbetrieb begann bereits 1960. Heute nutzen jedes Jahr knapp 24 Millionen Fluggäste den Flughafen auf der spanischen Insel Mallorca. Die Tendenz ist steigend. Die Abfertigungskapazität beträgt in der Hochsaison 18.000 Passagiere pro Stunde. Unter den Flughäfen Spaniens nimmt PMI den dritten Platz ein und lässt nur noch der Hauptstadt Madrid und dem trendigen Barcelona den Vortritt. Die meisten internationalen Fluggäste kommen aus Großbritannien, Deutschland und Frankreich.

Die Entfernung zur Inselhauptstadt Palma beträgt acht Kilometer. Die Buslinie 1 verbindet den Flughafen mit Palma. Die Buslinie 21 verkehrt zwischen dem Flughafen und dem Ferienort S'Arenal. Der Preis für eine einfache Taxifahrt vom Flughafen in die Hauptstadt beträgt aktuell tagsüber 10,00 € (Stand November 2015).

Der Flughafen ist die Basis der spanischen Fluggesellschaft Air Europa und auch Air Berlin nutzt ihn in sehr hoher Frequenz. Neben diesen beiden Airlines bewegen Spanair, AlbaStar, Easyjet, Condor, Niki Air, Air Nostrum und renommierte Carrier wie Lufthansa und Swiss bedeutende Passagier- und Frachtmengen. Die Terminals tragen am Flughafen von Palma de Mallorca die Bezeichnung Module.

Die insgesamt vier Module A bis D sind mit Gates und Airbridges ausgestattet, die einen direkten Zugang zum Flugzeug ermöglichen. Eine Ausnahme bildet das Modul B, welches ausschließlich von der Air Nostrum bedient wird. Sie ist die Nummer 1 unter den spanischen Regionalfluggesellschaften und fliegt auch im Auftrag der spanischen Airline Iberia. Das Flughafenareal hat eine Größe von 600 Hektar. Auf zwei Start- und Landebahnen von je rund 3.000 Metern Länge finden 170.000 Flugbewegungen pro Jahr statt.

Die Konzentration an Shops am Flughafen von Palma de Mallorca ist im Bereich Departures (Abflüge) auf den Ebenen 1 und 4 besonders hoch. Sowohl die beliebten Duty Free Shops als auch die spanische Kaufhausmarke El Corte Inglés sind hier mehrfach präsent. Hinzu kommen Shops mit Mode und Accessoires, Schmuck und Bijouterie, spanische und internationale Lebensmittel, Presseartikeln und Drogeriewaren sowie Geschenkartikeln. Die Mehrzahl der Geschäfte ist hier nur den Fluggästen zugänglich. Im öffentlichen Bereich der Ebene 2 liegen ein weiterer Duty Free Shop, eine Apotheke sowie Bars und Cafés. Die Ebene 2 ist das Check-in-Areal des Flughafens von Palma de Mallorca. Die rund um den Flugverkehr agierenden Dienstleister und Serviceanbieter haben sich auf der Ebene 0 angesiedelt. Dazu gehören Geldautomaten und Geldwechselstellen, Bankfilialen, internationale Autoverleihfirmen, das zentrale Fundbüro (lost & found) sowie einer der zahlreichen Infopoints des Flughafens. Weitere befinden sich in den Modulen 2 und 4.

Der Flughafen von Palma de Mallorca bietet den Reisenden gegen Gebühr Zutritt zu den komfortablen VIP-Lounges. Zur Ausstattung der Lounges Valldemossa (Ebene 2 - Abflüge) und Formentor (Module D, Ebene 0) gehören moderne Arbeitsplätze und Areale zum Entspannen. Für Reisende mit eingeschränkter Mobilität arrangiert der Flughafenbetreiber einen kostenlosen Hilfsservice. Er ist vor Inanspruchnahme über das Internetportal des Betreibers Aena buchbar. Die Module A bis D haben spezielle Kinderbereiche, in denen sich der Reisenachwuchs vor dem Boarding austoben kann. Ein weiterer Kinderspielraum ist im Ankunftsareal auf der Ebene 0. Ärztliche Hilfe steht am Flughafen Palma de Mallorca rund um die Uhr ebenfalls auf der Ebene 0 im Check-in-Bereich zur Verfügung. Im Flughafengebäude gibt es aktuell 22 Internetpoints, die der Allgemeinheit zugänglich sind. Sie funktionieren mittels Münzeinwurf. Im Modul A des Flughafens liegt das internationale Messegelände mit dem dazugehörigen Vortragsraum.

IATA Code:
PMI

Start- und Landebahnen: Der Flughafen Palma de Mallorca verfügt über eine Start- und Landebahn mit 3000 × 45 Meter sowie eine solche mit 3200 × 45 Metern Länge.

Rauchen am Flughafen Palma de Mallorca:
Der Flughafen unterliegt im Innenbereich einem kompletten Rauchverbot. Eine große Raucherterrasse befindet sich auf dem Weg zur Sicherheitskontrolle.

Duty Free und Shopping:
Siehe Beschreibung oben sowie www.aena.es/csee/Satellite/Aeropuerto-Palma-Mallorca/de/LTDA_FP/1237553010719/1237553011018/

Barrierefrei:
Der Flughafen Palma de Mallorca ist durch Aufzüge, Rollstuhlrampen und rollstuhlzugängliche Toiletten nahezu komplett barrierefrei. Weiterhin wird nach vorheriger Bestellung ein kostenloser Hilfsservice angeboten. Behindertenparkplätze sind ebenso vorhanden.

Gastronomie:
Im Flughafen befinden sich 10 Restaurants und Fast-Food-Anbieter, hierunter McDonald´s, Burger King und Subway. Weiterhin rechnen 22 Cafés und Bars zum Angebot.

Fundbüro:
Das Fundbüro befindet sich auf Ebene 0 in der Ankunftshalle.

Mietwagen:
Im Erdgeschoss des Parkhauses finden sich Schalter der Mietwagenanbieter Auriga-Crown, Avis, Europcar, Goldcar Europe, Hertz, National-Atesa, Record und Sixt .

Internetzugang:
Das auf dem Flughafen verfügbare WLAN ist kostenfrei. Zudem gibt es 22 stationäre Internetanschlüsse.

Flughafenhotel:
Ein Hotel direkt auf dem Flughafengelände ist nicht vorhanden. Direkt am Flughafengelände befindet sich jedoch das 4-Sterne-Hotel JS Palma Stay mit 242 Zimmern, Restaurant und Bar.
Hotel JS Palma Stay  
C/ Pins nº 26
07610 Palma
Telefon: +34 971 26 15 50
www.jshotels.com/de/Hotels-auf-Mallorca/Playa-de-Palma/JS-Palma-Stay

Flugzeit:
Flugzeit München - Palma: Ca. 2 Std. 10 Minuten
Flugzeit Hamburg - Palma: Ca. 2 Std. 40 Minuten

Adresse:
Flughafen Palma de Mallorca / Son Sant Joan
07611 Palma de Mallorca
Telefon:+34 902 40 47 04

Weiterführende Links:

Die offizielle Homepage des Flughafen Palma de Mallorca ist auf www.aena-aeropuertos.es zu finden.

Impressum

© Bild oben: Petra Schmidt  / pixelio.de